EARL Strömungswächter Typ 172 173

EARL Strömungswächter Typ 172

Anwendung

Die schmutzunempfindlichen und robusten Windfahnendurchflusswächter für Rohrleitungen ≥ DN 80 dienen zum Überwachen des Durchflusses von gasförmigen Medien, auch bei höheren Betriebsdrücken.

Funktion

Die ankommende Strömung trifft auf die Windfahne und lenkt sie in Strömungsrichtung aus. Der am Fuße der Windfahne befestigte Permanentmagnet betätigt den Wächterkontakt. Der Schaltpunkt ist nicht kundenseitig einstellbar.

Vorteile

  • Schmutzunempfindliches Gerät durch entsprechende Lagergestaltung
  • Empfindliches Überwachungsgerät für Schaltpunkte ab 0,6 m/sec
  • Geeignet für hohe Drücke bis PN 160 (Typ 172)
  • (Ex)-Ausführungen
  • Mit Anschlag für die Windfahne bei größeren Gasgeschwindigkeiten- oder Windkanälen
  • Sonderausführung bis 250 °C Medientemperatur

nach oben