EARL Strömungswächter Typ 31d 32d

EARL Strömungswächter Typ 31d

Anwendung

Diese robusten Schwebekörpergeräte eignen sich für die Überwachung und Messung von sauberen Flüssigkeiten und Gasen in horizontalen und vertikalen Rohrleitungen DN 15 bis DN 150; PN 10 bis PN 320.

Funktion

Das Medium bewegt den Schwebekörper in der Führungshülse nach oben und tritt durch den Schlitz oben wieder aus. Ein am Schwebekörper angebrachter Magnet, der im Steigrohr geführt wird, wirkt auf einen oder mehrere außen am Steigrohr befestigte Schalter (Typ 31d / 32d ), bzw. auf die magnetische Koppel des Messwerkes (Typ 31az).

Vorteile

  • Große Empfindlichkeit dort, wo sie gebraucht wird, zum Beispiel im unteren Bereich
  • Gute Reproduzierbarkeit des Schaltpunktes
  • Ganzmetallgerät, geeignet für hohe Drücke
  • Diverse (Ex)-Ausführungen
  • Diverse Hochtemperatur-Ausführungen bis 300°C

nach oben