EARL Strömungswächter Typ 41vS

EARL Strömungswächter Typ 41vs

Anwendung

Dieses für langjährigen Dauereinsatz konzipierte Gerät überwacht Flüssigkeitsmengen ab 0,1 l/h oder Gasmengen ab 20 l/h bezogen auf Luft im Normzustand. Einbau in horizontale Rohrleitung mit Gewindeanschluss G 1/4. Der Schaltpunkt ist werksseitig fest eingestellt.

Funktion

Die aufwärts gerichtete Strömung hebt einen Schwebekörper an. Beim Unterschreiten der Schaltmenge betätigt ein im Schwebekörper angeordneter Permanentmagnet einen Schutzgasschalter. Bei Normalströmung steht der Schwebekörper am Anschlag; der Druckverlust wird durch Überströmkanäle klein gehalten.

Vorteile

Überwachung kleiner Durchflüsse. Kalibrierbar für pulsierende Durchflüsse von Kolben- oder Membranpumpen.

nach oben